Kalibrierlabor von AVL DiTEST erfolgreich akkreditiert: Zweites Kalibrierlabor für Abgasmessgeräte innerhalb eines Jahres

GRAZ. Hohe Qualitätsstandards zeichnen die Lösungen des österreichischen Kfz-Diagnose- und Messtechnik-Spezialisten AVL DiTEST seit mehr als 20 Jahren aus. Seit Anfang 2019 werden am Standort Cadolzburg in Deutschland Abgasmessgeräte im eigenen, akkreditierten Labor gemäß internationaler Norm DIN EN ISO 17025 erfolgreich kalibriert. Die deutsche Tochtergesellschaft, zuständig für Service weltweit, stellte im Laufe des ersten Jahres über 10.000 Kalibrierscheine aus.

Daraus gewonnene Erfahrungen werden nun auch in der österreichischen Zentrale genutzt. Mit der Akkreditierung des eigenen Kalibrierlabors für Abgasmessgeräte am Standort Graz baut AVL DiTEST seine Kompetenzen weiter aus. Kunden erhalten nun bereits bei Auslieferung aus der Grazer Produktion einen Kalibrierschein für Ihre Benzin- und Dieselmessgeräte. Kalibriert werden die Messgrößen Trübungskoeffizient und unterschiedliche Gaskonzentrationen. Das ist unter Geräteherstellern einzigartig. „Für diese Messgrößen sind wir das einzige, nach ISO 17025 akkreditierte Labor in Österreich.“ sagt Dr. Reinhold Hetzel, Head of Production & Industrial Engineering, stolz. „Ein besonderes Qualitätssiegel, das unseren Kunden zeigt, wie wir unsere Qualitätsanforderungen permanent weiterentwickeln und verbessern.“

Die nächsten Ausbauschritte sind bereits geplant. Die beiden AVL DiTEST-Kalibrierlabore sollen künftig für Partikelmessgeräte und Produkte weiterer Geschäftsbereiche genutzt werden. Im Fokus stehen dabei vor allem Geräte für Elektromobilität.

Über AVL DiTEST
AVL DiTEST ist Teil der AVL-Gruppe. Das Unternehmen beschäftigte 2019 gemeinsam mit den internationalen Tochtergesellschaften 319 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die einen Jahresumsatz von € 57,4 Millionen im Jahr 2019 erwirtschafteten. In Europa gelten die Entwicklungen des österreichisch-deutschen Kfz-Diagnose- und Messtechnik-Spezialisten mit der Zentrale in Graz als technologischer Maßstab. Prüforganisationen wie Dekra oder TÜV sowie namhafte Automobilhersteller, darunter VW, BMW, Jaguar Land Rover, der Daimler-Konzern und der österreichische Motorradhersteller KTM, vertrauen auf das technische Know-how von AVL DiTEST. Die bedeutenden Geschäftsfelder sind E-Mobility, Kfz-Diagnose, Messtechnik, Klimaservice und Abgasuntersuchung.

 

zum Pressetext

Zurück

Abonnieren

RSS-Feed

top
Wir verwenden Cookies, um Ihre Benutzererfahrung und unseren Service zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterlesen …