Diagnose Software – Entwicklung

AVL DiTEST unterstützt seine Kunden von der ersten Konzeption bis hin zur Implementierung maßgeschneiderter Lösungen. Angesichts der zunehmenden Komplexität und Diversität im Bereich der Fahrzeugdiagnostik stellen sich immer neue geschäftliche Herausforderungen. Mit unseren Lösungen sind unsere Kunden in der Lage, diesen Anforderungen problemlos gerecht zu werden. Wir investieren kontinuierlich in unsere Kernkompetenzen und modernste Softwaretechnologie und realisieren damit einen Technologievorsprung in Bereichen wie:

 

Prozessdefinition und Diagnosespezifikation

Die zukünftige Vernetzung von Fahrzeugen sowie Konnektivitätsanforderungen bedingen völlig neue Strategien im Bereich der Fahrzeugdiagnose, wie telematische Systeme oder SOTA. Mit der Expertise von AVL DiTEST in der Off- und Onboard-Diagnostik unterstützen wir unsere Kunden optimal bei der Spezifikationen und Evaluation ihrer Diagnosekonzepte. Unser Leistungsspektrum umfasst Diagnoseprozesse und Workflow-Support, Supplier-Management, Entwicklungssupport und Anwendungen gemäß ODX, OTX und AUTOSAR.

 

 

AVALON – Diagnostische Datengenerierung

AVALON, das Datengenerierungssystem der nächsten Generation von AVL DiTEST, bietet eine modulbasierte Komplettlösung zur Erstellung, Administration, Entwicklung und Ausführung von Diagnosedaten, Prüfsequenzen sowie eine geführte Fehlersuche zur Problembehandlung. Die generierten Diagnosedaten werden nahtlos und bei minimalem Platzbedarf in geschwindigkeitsoptimierte diagnostische Laufzeitanwendungen für den Werkstattbereich und/oder EOL-Anwendungen kompiliert. Wichtigste Leistungsmerkmale von AVL DiTEST AVALON:

  • Entwicklung mit ODX- und OTX-Konformität
  • Umfassendes und zentralisiertes ECU-Variantenhandling
  • Unterschiedliche und adaptive Datenansichten (Text, Datenblatt, Grafik)
  • Automatische Generierung optimierter Laufzeitcodes
  • Unterstützung mehrerer Anwender durch zentrales Datenversionsmanagement
  • Release-Management, Rollout und Staging-Support

Mehr erfahren...

Diagnostisches Datenmanagement

Die Daten aus der Fahrzeugdiagnose basieren auf unterschiedlichen Standards, wie MCD-3D, D-PDU API, ODX und OTX. Somit werden der Austausch der Daten sowie die Unterstützung von Tools erheblich vereinfacht. Mit AVL DiTEST profitieren die Kunden von Unterstützung bei individuellen Diagnosestrategien, der Migration bestehender Daten und unternehmensspezifischen Richtlinien zur Datengenerierung. AVL DiTEST bietet umfassenden Support bei der Einführung von Diagnosesequenzen und Technologie zur AUTOSAR ECU-Konfiguration und zum Datenaustausch (wie DCM, DEM oder DEXT).


Diagnostische Laufzeit

AVL DiTEST umfasst Komplettlösungen für diagnostische Laufzeitanwendungen, einschließlich UI-Entwicklung, symptombasierte Diagnose und Hardwarelösungen. Das laufzeitoptimierte AVL DiTEST System sorgt für eine zuverlässige und leistungsstarke Kommunikation mit den Steuergeräten bei minimierten Diagnose- und Flashing-Zeiten. Die Standardschnittstellen des Laufzeitsystems erlauben die nahtlose Integration von modernsten Standards (MCD-3D, ODX, OTX), VCI-Hardware (ISO22900, SAEJ2534) und Systemen von Drittanbietern (SOAP). Wichtigste Leistungsmerkmale des AVL DiTEST Laufzeitsystems:

  • ECU-Kommunikation
  • Unkomplizierte und schnelle Anwenderoberfläche (HTML/CSS) mit flexibler Workflow-Adaptation
  • Nahtlose Integration in Tools und Prozesse der AVL DiTEST AVALON Datengenerierungstools
  • Unterstützung aller Diagnosefunktionen, wie DTC, Freeze Frames, Live-Daten, Routinen
  • Integrierte technische Daten und geführte Fehlersuche/Symptomdaten
  • Offene Schnittstellen zu VCI und Drittanbieteranwendungen, beispielsweise für Gewährleistungszwecke, Ersatzteile, DMS
  • Rollenmanagement, Logging

Prüfung und Validierung von Diagnosedaten 

Das AVL DiTEST Laufzeitsystem umfasst Schnittstellen und Unterstützung für automatisierte Diagnose-Compliance-Prüfungen sowie zur Validierung von Diagnosedaten. Das System erlaubt die flexible Integration von Prüf-VCI, Automatisierungs-Controllern und HIL-Umgebungen.

 

Rollout und Verteilung

Der Projektumfang beinhaltet in der Regel das kundenspezifische Rollout sowie Verteilungs- und Schulungsstrategien für Daten- und Anwendungsgenerierungs-, Laufzeit- sowie Test-/Validierungsumgebungen. Softwareinstallationen und die Bereitstellung von Updates sind wesentlicher Bestandteil unseres Build-Prozess- und Release-Managements. 

 

Produktion

After Sales

Support & Downloads

top
Wir verwenden Cookies, um Ihre Benutzererfahrung und unseren Service zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterlesen …